..

Stoßwellentherapie

Die "echte" Stoßwellentherapie

Durch die Stoßwellentherapie ensteht ein biologischer Reiz durch den Selbstheilungsprozesse in Gang gesetzt werden.

(angewendet wird eine fokussierte Stoßwellentherapie in Kombination mit einem pneumatischem Druckgerät - auch bezeichnet als radiale "Stoßwelle")

Anwendungsgebiete und Indikationen - fokussierte Stoßwelle

  • Kalkschulter, Sehnenansatzdegenerationen
  • Tennisellenbogen & Golferellenbogen
  • Fersensporn
  • Achillodynie 
  • Tibiakantensyndrom (Schienbeinkantensyndrom)
  • Bursitis Trochanterica
  • Patellaspitzensyndrom (Jumpers Knee)
  • myofasziale Beschwerden (Muskelverspannungen, hartnäckige Zerrungen)

Muskeln heilen schneller mit Stoßwellentherapie - Universität Salzburg

Neu ist die Faszienbehandlung mit Stoßwellen - radiale Stoßwelle

Als Ansatzpunkt für die Schmerztherapie bringen die Faszien enorme Möglichkeiten mit, die sich in Kombination mit der Stoßwellentechnologie besonders wirkungsvoll ausschöpfen lassen. Als erster Hersteller in diesem Bereich hat STORZ MEDICAL dieses Potenzial erkannt und zusammen mit erfahrenen Ärzten neuartige Applikatoren entwickelt.

Die Faszienapplikatoren von STORZ MEDICAL sind für Behandlungen im Rücken-, Becken-, Schulter-Nacken-Bereich, am Hand- und Fußrücken sowie an/unter Knochenkanten verfügbar. Ihre spezielle Form liefert immer den nötigen Druck, um verklebte Stellen auf patientenschonende Weise zu lösen und Schmerzen nachhaltig zu beseitigen.

Anwendungsgebiete und Indikationen

  • Myogelosen
  • Verspannungen
  • Triggerpunkte
  • Muskuläre Dysbalancen
  • Schmerzzustände an der gesamten Wirbelsäule
  • Verwendung bei radialer Stoßwelle und/oder manueller Therapie